MTTC Iphitos München e.V.

Switch to desktop

Nachbericht vom letzten zweiten Bundesligawochenende unserer ersten Herren

Leider hat es aus Iphitos-Sicht beim letzten Heimspiel, bei Temperaturen um die 40 Grad, in der zweiten Bundesliga nicht sein sollen. Die Herren I des MTTC Iphitos um Marc Rath, Tobias Simon, Stephan Hoiss, Lukas Ollert, Richard Malobicky und Alexander Braun mussten sich heute gegen den TC BW Dresden-Blasewitz leider geschlagen geben. Tobi Simon scheiterte im zweiten Einzel äußerst knapp im Match-Tiebreak (6:4, 2:6, 4:10) gegen den Tschechen Dusan Lojda. Der an Nummer 1 spielende Iphitosler Marc Rath musste sich im Spitzeneinzel mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Stefan Hoiss an Position 3 musste leider im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Nach 0:6 in den Einzeln und vom Verletzungspech verfolgt musste das 1. Doppel und das 3. Doppel abgegeben werden. Am Ende des Spieltages mit hochklassigem Tennis hieß es 0:9 aus Sicht des Iphitos.

Gestern hatten unsere Jungs ihr letztes Spiel dieser Saison beim TC Wolfsberg Pforzheim 1. Durch viele Verletzungen unserer Spieler ging der letzte Spieltag leider mit 0:9 veloren.

Der Iphitos wünscht allen verletzten Spielern gute Besserung.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/sport/tennis-der-plan-des-hyperrealisten-1.2598530

MTTC Iphitos München e.V. - iphitos.de

Top Desktop version